ABOUT

Der Illustrator Markus Zöller lebt und arbeitet in Würzburg. Geboren in 1972 im unterfränkischen Großheubach, fiel er bereits früh durch seine grenzenlose Phantasie und seine künstlerische Begabung auf. Zunächst waren es die lustigen Taschenbücher über Donald Duck und später dann die Geschichten Edgar Allen Poes mit den Bildern des französischen Illustrators Gustave Doré, die seine Leidenschaft für das Zeichnen und das Malen weckten.

Doch erst über den Umweg einer Schreinerlehre entschloss er sich, das Wagnis einer künstlerischen Laufbahn einzugehen. Dem alten Sprichwort „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ fröhlich die Stirn bietend, drückte er noch einmal die Schulbank, um mittlere Reife und Abitur nachzuholen. Nach einem weiteren Jahr des Zivildienstes war es dann so weit: Er wurde an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt angenommen und begann Kommunikationsdesign zu studieren.

Im Hauptstudium widmete sich Markus voll und ganz der Illustration und dem Schreiben von Büchern.

Seit 2004 ist er als freiberuflicher Illustrator für verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage tätig und hat mittlerweile an die vierzig Bücher illustriert - darunter Klassiker wie „Heidi“, „Peterchens Mondfahrt“ oder die Abenteuergeschichten von Jules Verne. Daneben gehören aber auch Puzzles, Adventskalender, Werbeaufträge und künstlerische Arbeiten zu seinem Repertoire.

Immer ein Skizzenbuch dabei, kommen viele seiner Inspirationen auf Reisen. So entstanden zum Beispiel auch seine zwei jüngsten künstlerischen Projekte – die beiden Bilderserien über Tango-tanzende, und meditierende Tiere, die er jeweils„Tango Animals“ und „Spiritual Animals“ genannt hat.